D-Jugend  SV Bösensell  - SV Appelhülsen 1:1

Mit einer gerechten Punkteteilung im Freundschaftsspiel zwischen SV Bösensell – SV Appelhülsen ging ein rassiges Derby zu Ende. Von Beginn an gab es kein Abtasten, sondern nur den Weg nach vorne. Mehrere Chancen wurden in der ersten Halbzeit durch beide Mannschaften liegen gelassen. Beide Torhüter konnten sich in diesem Spiel mehrfach auszeichnen. Somit ging man mit einem 0:0 in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann wie die erste, beide Teams versuchten schnell zu Abschlüssen zu kommen, um die Führung zu erzielen. Diese gelang in der 44. Minute den Appelhülsenern, ein Ballverlust im Mittelfeld wurde nach einem Konter zum 0:1 genutzt. Aber direkt nach dem Anstoß erzwang der SVB durch ein Eigentor den verdienten Ausgleich. Die Partie war im Anschluss zerfahren und Fehler auf beiden Seiten ermöglichten noch einige gute Einschussmöglichkeiten. Ein Tor wollte aber keiner der beiden Mannschaften noch gelingen.

0:1 44  min. Appelhülsen

1:1 46  min. Eigentor

SVB D-Jugend – TUS Altenberge D III 3:0

Mit einem verdienten Sieg im ersten Freundschaftsspiel des Jahres gegen den TUS Altenberge D III begann das Jahr für die Bösenseller D-Jugend vielversprechend. Von Beginn an versuchte man den Ball und Gegner laufen zulassen, dieses gelang in der ersten Halbzeit gut. Somit ging Bösensell auch in der 10. Minute durch Luca Wilfing verdient in Führung. Danach gab es weitere gute Chancen das Ergebnis zu erhöhen. Nach einer starken Flanke von Jonathan Klassen versuchte Luca Wilfing per Flugkopfball zu verwerten, scheiterte aber an der Latte. In der 25. Minute spielte sich der SVB ansehnlich nach vorne und erzwang das 2:0 durch ein Eigentor. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Bösensell wollte die zweite Hälfte genauso angehen, wie die erste. Dieses gelang aber nicht ganz, durch den einsetzenden Schnee machte wurde das Spielen schwieriger. Aber in der 45. Minute gelang dennoch das 3:0 durch Nico Ferlemann.

1:0 Luca Wilfing
2:0 Eigentor
3:0 Nico Ferlemann

SVB D-Jugend – VFL Wolbeck 0:6

Mit einer verdienten 0:6-Niederlage im dritten Heimspiel des SV Bösensell gegen den VFL Wolbeck ging ein schlechtes Spiel des SVB zu Ende. Zu Beginn konnte man nicht vermuten, dass das Spiel einen deutlichen Ausgang finden sollte, trotz des ersten Rückschlags in der 6. Minute, als Wolbeck das 0:1 erzielte. Danach hatte Bösensell drei gute Chancen auf den Ausgleich, diese wurden aber allesamt vergeben. Es kam, wie es kommen musste: Wolbeck nutzte gleich die nächste Chance zum 0:2 in der 17. Minute. In der zweiten Halbzeit wollte Bösensell an die guten Leistungen der ersten Spiele anknüpfen. Aber Kurz nach Wiederanpfiff bekam man gleich den nächsten Dämpfer zum 0:3 in der 31. Minute. Danach lief nichts mehr zusammen, in der 36. Minute bekam man das 0:4 und in der 42. Minute das 0:5. Danach versuchte der SVB sich noch einmal zusammenzureißen, in der 54. Minute fiel allerdings noch das sechste Gegentor.

0:1 Matte Levi Hotte
0:2 Jonah David Wöstmann    
0:3 Marc Pottek
0:4 Marc Pottek
0:5 Tino Steinhoff
0:6 Lukas Stelljes

   Ein spanndendes Spiel

SV Bösensell – JSG Südkirchen/Capelle  1:2

Mit einer unglücklichen Niederlage im ersten Heimspiel des SV Bösensell gegen JSG Südkirchen/Capelle ging ein spannendes Spiel zu Ende. Von Beginn an suchte der SVB den Weg nach vorne, aber er verpasste es zu vernünftigen Abschlüssen zu kommen. Bei einigen Standards, geschlagen durch Marcin Schwarze, fehlte ein wenig das Glück. In der 25. Minute hatte auf einmal die JSG eine Chance aus dem Nichts durch einen Distanzschuss, den Florian Schmitz ganz stark hielt. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit. Man wollte die zweite Halbzeit genauso angehen, aber diesmal auch Tore schießen. Kurz nach Wiederanpfiff liefen je einmal Bennet Klaus und Nico Ferlemann alleine auf den Torwart zu, beide Male wurden die Schüsse pariert. In der 38. Minute gelang der JSG durch einen Abstimmungsfehler das 1:0. Danach versuchte der SVB alles, um den Ausgleich zu schaffen. Dieser gelang in der 45. Minute durch Luca Wilfling. Nach starkem Schuss von Bennet Klaus brauchte er nur noch ins Tor abzustauben. Danach spielte Bösensell alles oder nichts und hatte noch 2 sehr gute Chancen, die leider nicht genutzt wurden. So kam es wie es kommen musste: In der 55. Minute erzielte die JSG wieder durch einen Abstimmungsfehler das 1:2. Leider wurde die Mannschaft für Ihre Leistung nicht belohnt. Aber das holen wir nach.

0:1 38min. Luca Alexander Höring

1:1 45min. Luca Wilfling

1:2 55 min. Hussain Al Hamoud

D-Jugend Alle News

  BW Ottmarsbocholt/Davensberg – SV Bösensell  2:2

Umkämpftes D-Jugend-Derby findet gerechten Ausgang

Mit einer gerechten Punkteteilung im Auswärtsspiel zwischen BW Ottmarsbocholt/Davensberg und dem SV Bösensell ging ein rassiges Derby zu Ende. Von Beginn an gab es kein Abtasten, beide Teams suchten den Weg nach vorne. In der 5. Minute ging BWO durch Leon Peter Otte dank eines Abstimmungsproblems in der SVB-Verteidigung mit 1:0 in Führung. Danach erspielte sich der SV Bösensell einige gute Chancen. In der 10. Minute schoss Felix Schulte-Althoff aus der Distanz aufs  Tor, den Schuss konnte der Torwart nur abprallen lassen und somit konnte Luca Wilfling zum verdienten Ausgleich abstauben. Der SVB wollte nun mehr und drückte auf die Führung. In der 27. Minute gelang diese nach einem Pass durch Felix Schulte-Althoff auf Bennet Klaus, der alleine auf das Tor zulief und unten links einschob. Mit einer SVB-Führung ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit konnte der SVB den Gegner zunächst gut vom Tor fernhalten. In der 35. Minute konnte BWO jedoch durch Fynn Goerdts sehenswerte Direktabnahme ins linke Eck ausgleichen. Der bis dahin starke SVB-Torhüter Florian Schmitz war geschlagen. In den letzten 20 Minuten verhinderten die Keeper ein weiteres Tor. Somit ging das Spiel mit einer gerechten Punkteteilung zu Ende.  

Torschützen:
1:0 05. Min. Leon Peter Otte
1:1 10. Min. Luca Wilfling (SVB)
1:2 27. Min. Bennet Klaus (SVB)
2:2 35. Min. Fynn Goerdt

Infobox D-Jugend

Die D-Jugend hat folgende Trainingszeiten:

Mo: 17:30 - 19:00 Uhr
Fr: 17:30 - 19:00 Uhr

Die Trainer:

Schwarze Mark
0160/96498934
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vedder Hinnerk
01578/5743725
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Die Mannschaft:

 

Spielplan D-Jugend auf www.fussball.de