Topspiel auf Augenhöhe 

 
Der SV Bösensell empfing am Samstag den Tabellenführer SV Herbern.
Das Team ging mit voller Motivation und Kampfgeist in das Spiel, sie wollten mit aller Macht die drei Punkte in Bösensell behalten.
Um Punkt 11 Uhr ging das Topspiel erster Platz gegen zweiter Platz dann los.
Der Gegner startete besser in die Partie, die Bösenseller waren etwas überrumpelt von dem starken Kombinationsspiel der Mannschaft aus Herbern. Der SVB hatte Glück, dass der Gegner seine Chancen nicht verwandelte. Auch und vor Allem hatte der SVB Glück mit seinem Schnapper, der einen bärenstarken Tag erwischt hatte. Moritz hielt Bälle, die eigentlich unhaltbar waren. Die Abwehr vom SVB, dirigiert vo Abwehrchef Noah konnte das 0:1 der 15 Minute jedoch leider nicht verteidigen. Das Tor rüttelte die Heimkicker vom Helmerbach aber langsam wach. Jetzt kamen sie besser ins Spiel. Die Zuschauer sahen folglich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem es Schlag auf Schlag ging. Kurz vor der Halbzeit gelang der ersehnte Ausgleich für den SVB, durch Mittelfeldspieler Steffen.
In der 2. Halbzeit wurde der SVB die spielbestimmende Mannschaft. Unser Mats erlöste die Zuschauer kurz vor Schluss, er schoss das 2:1 in der 43 Minute. Die Bösenseller spielten das Topspiel dann souverän herunter. Eine letzte gefährliche Ecke, des Tabellenführers, wurde allerdings noch im letzten Moment entschärft.
 
Als der Schlusspfiff ertönte feierten die Bösenseller.
Der SVB ist seit drei Spielen ungeschlagen und will auch am kommenden Samstag in Wolbeck die drei Punkte mit nach Hause nehmen. 
 
U10 - SV Bösensell 2:1 SV Herbern
 

Die U10 besiegt die SG Selm klar


Der SV Bösensell besiegte am Samstag ihren Gegner mit einem sensationellen 8:1. Die Bösenseller gingen hoch motiviert in das Spiel, ihr Ziel war es 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.
 
Das erste Tor für den SV Bösensell fiel schon nach 10 Minuten, durch eine Ecke von Steffen. Der Ball wurde vom gegnerischen Torwart ins eigene Tor gelenkt. 
In der 17. Minute wurde das 2:0 ebenfalls von Steffen erzielt und fünf Minuten später fiel das dritte Tor für den SVB, wieder durch eine Ecke.
Der Eckball wurde von Robin eiskalt verwandelt. In der 23. Minute erzielte erneut Steffen das 4:0.
Nach dem 4:0 nahmen die Bösenseller etwas den Dampf raus, Selm kam mehr und mehr ins Spiel.
In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit schossen die Selmer das 4:1, die Bösenseller waren schon gedanklich in der Kabine.
Durch eine scharf geschossen Ecke von Selm in den Strafraum, stocherte ein Selmer den Ball ins Netz. Bösensell ging leicht gefrustet in die Halbzeit.
Die 2. Halbzeit ging Selm motivierter ans Werk, so musste unser Schlussmann Ben den ein oder anderen Ball entschärfen.
Die Abwehr hatte alle Hände voll zutuen, Noah, Robin und Felix kamen kaum zum Luft holen.
Aber der SVB fand jetzt langsam wieder ins Spiel zurück. In der 39. Minute kam der Befreiungsschlag, Mats schoss das 5:1.
Der SG Selm knickte jetzt ein und so schossen Mats, Carlos und Tristan die Tore Sechs, Sieben und Acht.
So sichert sich unsere U10 den 2. Tabellenplatz, hinter dem SV Herbern.
 
Am kommenden Samstag spielt somit der erstplatzierte SV Herbern gegen den zweitplatzierten SV Bösensell, es wird also richtig spannend.
 
U10 - SV Bösensell 8:1 SG Selm 
 
 

Infobox U10

Die U10 hat folgende Trainingszeiten:

Mo: 17:30 - 19:00 Uhr
Mi: 17:00 - 18:30 Uhr

 

Die Trainer:

Leon Hegemann
0157/35612569
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Jakob Juchem
0157/39649220
 
Die Mannschaft:

 

Spielplan U10 auf www.fussball.de