Erfolgreicher Jahresabschluss der U7 beim 1. Spieltag der Hallenwinterrunde

Ein erfolgreiches Jahr 2017 ging für unsere U7-Mannschaft mit dem 1. Spieltag der Hallenwinterrunde zu Ende. In Nordkirchen traf man auf die I. und II. Mannschaft von Gastgeber JSG Nordkirchen/Südkirchen/Capelle, SV Herbern, GW Albersloh und SV Rinkerode II. Gegen die JSG Nordkirchen/Südkirchen/Capelle II siegten wir mit 2:0 und der SV Rinkerode konnte sogar mit 3:0 bezwungen werden. Die Spiele gegen GW Albersloh und SV Herbern waren sehr ausgeglichen und endeten beide mit einem 1:1 Unentschieden. Lediglich die I. Mannschaft der JSG Nordkirchen/Südkirchen/Capelle war uns überlegen und wir verloren mit 0:3. Bei ihrem letzten Auftritt in diesem Jahr zeigte unsere Mannschaft mal wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und legte gegen die U8-Mannschaften einen äußerst gelungenen Auftritt hin, der die Trainer mit Freude in das neue Jahr blicken lässt. Weiter geht´s Mitte Januar mit dem 2. Spieltag der Hallenwinterrunde – wiederum in Nordkirchen.

2. Platz für die U7 in Billerbeck

Einen guten 2. Platz belegte unsere U7-Mannschaft beim Hallenturnier um den Volksbank Baumberge Cup in Billerbeck. In der Zweifachturnhalle trafen wir zum Start auf DJK Dülmen. Trotz klarer Feldüberlegenheit entschied am Ende nur ein glückliches Tor das Spiel zu unseren Gunsten und wir siegten mit 1:0. Mit dem gleichen Ergebnis endete dann auch unser 2. Spiel gegen SuS Stadtlohn – allerdings nicht für uns, sondern für die Stadtlohner. Stadtlohn stellte heute die stärkste Mannschaft und lag am Ende des Tages in der Tabelle knapp vor uns. Gegner im nächsten Spiel war dann Gastgeber DJK VFL Billerbeck. Den Heimvorteil konnten diese aber nicht nutzen und wir gewannen das Spiel mit 2:1. Gegen SuS Olfen wurde im Anschluss ein ungefährdeter 3:0 Sieg eingefahren, ehe es im Spiel gegen die SpVgg Vreden wieder eng wurde. Eine 1:0 Führung konnten wir leider nicht bis zum Schlusspfiff verteidigen und mussten noch den 1:1 Ausgleichstreffer hinnehmen. Im abschließende Spiel gegen Eintracht Coesfeld zeigten unsere Kicker was sie in den letzten Monaten alles gelernt haben und gewannen die einseitige Partie mit 6:0. Nach 4 Siegen, einem Unentschieden und nur eine Niederlage nahmen unsere Jungs und Mädels nach dem letzten Turnierspiel ihre wohl verdienten Medaille gern entgegen.

Abschlusstabelle

  1. SuS Stadtlohn   15 Pkt. 18:4 Tore
  2. SV Bösensell    13 Pkt. 13.3 Tore
  3. DJK Dülmen   12 Pkt. 9:5 Tore
  4. SpVgg Vreden   10 Pkt. 7:6 Tore
  5. DJK VFL Billerbeck   7 Pkt. 9:10 Tore
  6. Eintracht Coesfeld   4 Pkt. 3:19 Tore
  7. SuS Olfen   0 Pkt. 0:12 Tor

U7: Freundschaftlicher Vergleich gegen GS Hohenholte

Um sich auf die anstehende Hallenwinterrunde vorzubereiten testete die U7-Mannschaft des SVB ihr Können gegen unsere gelb-schwarzen Freunde aus Hohenholte. In unserer Halle an der Bahnhofstraße entwickelten sich spannende Spiele, in denen unser Nachwuchs seine aktuell gute Verfassung wieder mal unter Beweis stellte und auch die Hohenholter konnten aus ihrem ersten Hallenauftritt in dieser Saison positive Erkenntnisse ziehen. Eine Wiederholung der Testspiele ist geplant. Ganz nebenbei: die Spiele endeten 1:0, 1:1, 2:0 und 1:0 für uns.

Wo „unser“ Fußball von Belang ist

Es gibt Zeiten, in denen Fußball in den Hintergrund gerät und auch für uns belanglos scheint.
Ein tragischer Verlust in der Familie ist durch nichts aufzuwiegen.
Eine fußballerisch grandiose Vorstellung wird bedeutungslos, wenn das Spiel noch in der
Halbzeitpause wegen des Einsatzes eines Rettungswagen abgebrochen werden muss.

Dann sind nicht mehr der Torschuss, der geniale Pass oder die letzte Torwartparade entscheidend.
Viel mehr das „mit anpacken“, helfen, unterstützen, Beistand und Trost machen aus, ob unsere
Gemeinschaft funktioniert.

Wenn wir erkennen, dass eine funktionierende Gemeinschaft elementarer Bestandteil für
„unseren Fußball“ ist, gewinnt der Sport, der Verein und das Team an Bedeutung.
Sportlich fiel uns der Herbst schwerer als gedacht. Nach einem holprigen Start hat sich das große
Team aber in den letzten Wochen immer mehr gefunden und entwickelt.

So blicken wir auch mit ein wenig Hoffnung nach vorne.
Wir bedanken uns als Trainerteam bei allen für das Vertrauen, die tolle Unterstützung
und wünschen allen eine friedliche Weihnachtszeit und ein gesundes Neues Jahr.

Dieter, Holger, Hannes, Marvin, Florian

U7 spielt ein sensationelles Turnier in Lette

Am vergangenen Wochenende nahm unsere U7-Mannschaft erfolgreich am Brocks Cup in Lette teil. Der Start ins Turnier gelang mit einem deutlichen 6:0 Sieg gegen Brukteria Rorup nahezu perfekt. Im Anschluss konnte Gastgeber Vorwärts Lette mit 3:0 bezwungen werden, bevor im letzten Vorrundenspiel dann auch noch DJK Dülmen mit 2:0 besiegt wurde. Unsere Mini-Kicker zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und gingen in sämtlichen Spielen äußerst konzentriert zur Sache. Taktische Vorgaben des Trainerteams wurden in den Spielen sehr gut umgesetzt. Dies zeigte sich insbesondere in den beiden Spielen der Endrunde. Hier wurde zunächst die Mannschaft des TuS Haltern 2:0 geschlagen. Im letzten Turnierspiel gegen TSV Marl Hüls standen sich dann zwei gleichstarke Mannschaften gegenüber. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen. Unser Siegtreffer fiel nach einem schnell ausgeführten Einwurf mit dem die gegnerische Abwehr ausgehebelt wurde und auch der Torhüter nach der anschließenden Direktabnahme keine Chance zur Abwehr hatte. Nach diesem letzten Spiel wurden dann Medaillen und ein Pokal entgegengenommen werden. Ein erfolgreicher Tag für unsere U7!

Übungsleiter/in gesucht ...!!

Der SV Bösensell sucht dringend für Spomo und die Kinder-Turngruppe (Donnerstags nachmittags / bisher geleitet von Irena Römer) eine/n neue/n Übungsleiter/in !!!

Haben Sie Interesse, unsere Vereinsarbeit aktiv zu unterstützen ??

Bei Interesse bitte melden unter   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

U7 nutzt den Heimvorteil

Bei schönem Wetter fand am Samstag der 3. Spieltag des U7-Spieletreffs bei uns in Bösensell statt. Mit dem Heimvorteil im Rücken legte unsere Mannschaft im Spiel gegen den SV Rinkerode einen Blitzstart hin. Schon nach 90 Sekunden zappelte der Ball zum ersten Mal im Tor des SVR – und es ging munter weiter. Am Ende gab es einen klaren 6:0 Sieg für den SVB. Und auch das 2. Spiel des Tages konnte erfolgreich gestaltet werden. Teutonia Coerde hatte diesmal das Nachsehen und verlor mit 0:3. Die Defensive um Torhüterin Lisa und die Verteidiger Skye, Til und den variabel einsetzbaren Oskar erwischte einen erstklassigen Tag, ließ im heimischen Helmerbachstadion so gut wie keine Chance der gegnerischen Mannschaften zu und musste in 4 Spielen lediglich einen unglücklichen Gegentreffer hinnehmen. Gegen GW Marathon Münster siegte unser Nachwuchs verdient mit 1:0 und auch der SC Gremmendorf wurde – angetrieben von einem starken Victor - mit 3:1 bezwungen. Henry, Jakob, Filip und Nick trafen jeweils 3 Mal ins gegnerische Netz und auch Rayo konnte sich in die Torschützenliste eintragen. 4 Siege in 4 Spiele – mehr geht nicht! Der nächste Auftritt unsere U7 steht am 28.10. beim Turnier in Lette an.

 

U7: 3 Siege, 1 Niederlage

Mit 3 Siegen und einer Niederlage kehrte unsere U7-Mannschaft vom Spieletreff aus Gremmendorf zurück ins schöne Bösensell. Die Mannschaften vom SV Rinkerode und GW Marathon Münster wurden jeweils mit 3:0 bezwungen. Auch das Spiel gegen die Gastgeber vom SC Gremmendorf wurde auf dem Kunstrasenplatz mit 2:1 gewonnen. Die einzige Niederlage musste unser Nachwuchs gegen Teutonia Coerde einstecken. Nach einer 1:0 Führung konnte Coerde durch ein kurioses Eigentor unserer Mannschaft ausgleichen und erzielte nach einem kollektiven Tiefschlaf unserer Hintermannschaft sogar den Siegtreffer. Am 14.10. sind wir dann die Gastgeben für den 3. Spieltag bei uns im Helmerbachstadion!

Kinderturnen

Liebe Eltern,

das Kinderturnen (donnerstags von 15 bis 16 Uhr) wird nach den Sommerferien leider nicht mehr angeboten werden können, da sich kein neuer Übungsleiter für diese Gruppe gefunden hat.

Die Eltern-Kind-Gruppe wird sich, unter neuer Leitung, wie gewohnt donnerstags von 16 bis 17 Uhr in der alten Turnhalle treffen.

Für die Kinderturngruppe suchen wir also weiterhin jemanden, der unsere Vereinsarbeit unterstützen möchte und diese Gruppe leiten möchte. Haben Sie Interesse??

Dann bitte melden unter   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendtrainer/in gesucht!

Die Jugendfußballabteilung des SV Bösensell sucht für die neue Saison (17/18) einen Trainer für die ganz Kleinen. Wir möchten eine U6-Jugend bilden und suchen dafür einen engagierten Trainer, welcher sich dieser Aufgabe annimmt.

Hast du Interesse?
Dann bitte melden unter  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0172 3668005

SV Bösensell unterstützt Kinderkrebshilfe Münster

250 Euro aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen bei der Typisierungsaktion in Bösensell wurden an die Kinderkrebshilfe Münster gespendet!
Alle Infos gibt's hier...

U7: Überzeugender Auftritt beim 1. Spieltreff der Saison

Mit 4 deutlichen Siegen im Gepäck kehrte unsere U7-Mannschaft vom 1. Spieltag des Spieletreffs nach Bösensell zurück. Das erste Spiel in den neuen Trikots, gestiftet von der Firma Tenbrink Immobilienverwaltung, entwickelte sich schnell zu einer einseitige Partie. Die starke Abwehrreihe um Skye und Til ließ keinen Torschuss zu und vorne wurden alle sich ergebenden Torchancen eiskalt ausgenutzt, so dass der SV Rinkerode mit 6:0 bezwungen wurde. 4:1 hieß das Endergebnis im anschließenden Spiel gegen Teutonia Coerde, in dem insbesondere unsere beiden kleinen Wirbelwinde Victor und Rayo die gegnerische Abwehrreihe mehrmals durcheinander brachten. Im dritten Spiel folgte der nächste Sieg. Gastgeber GW Marathon Münster war bei unserem 3:0 Sieg chancenlos. Im letzten Spiel des Tages hielt unsere starker Torhüterin Lisa ihren Kasten erneut sauber und der SC Gremmendorf wurde mit 3:0 geschlagen. Für die heutigen Tore zeichnete sich unsere Offensivabteilung um Henry (4 Tore), Nick (5 Tore) und Jakob (7 Tor) verantwortlich. Der nächste Spieltag findet am 30.09. in Gremmendorf statt.

Neue Trikots für die U7

Passend zum Start in die neue Saison konnte sich unsere U7-Mannschaft über einen neuen Trikotsatz freuen. Der SVB bedankt sich dafür recht herzlich bei der Firma Tenbrink Immobilienverwaltung und ihrem Geschäftsführer Oliver Schulte-Sienbeck!

U7 gewinnt den Sparkassen-Cup in Amelsbüren

 
Einen perfekten Start in die neue Saison legte unsere U7-Mannschaft am letzten Wochenende beim Sparkassen-Cup in Amelsbüren hin.
3 Spiele, 3 Siege, 18:0 Tore – die Bilanz in der Gruppenphase ist eindrucksvoll.
Die Mannschaften von TuS Hiltrup II, DJK Everswinkel und Gastgeber GW Amelsbüren hatten allesamt das nachsehen und selbst den Schiedsrichtern fiel es schwer, alle Bösenseller Treffer zu registrieren.
Im Halbfinale wartete dann die Mannschaft der SG Telgte und die erwies sich als ein ernst zu nehmender Gegner. 1:1 stand es zwischen beiden Mannschaften beim Schlusspfiff und somit musste das 8-Meter-Schießen über den Finaleinzug entscheiden.
Nach spannenden Verlauf  konnte sich der SVB hier mit 5:3 durchsetzen. Das Endspiel gegen die erste Mannschaft von TuS Hiltrup war dann wieder eine einseitige Angelegenheit.
Mit einem deutlichen 4:0 Erfolg konnte sich unsere U7-Mannschaft durchsetzen und sich den Turniersieg ungefährdet sichern. Mit viel Freude und unter lautem Jubel der Minikicker wurde der Pokal im Rahmen der Siegerehrung entgegengenommen.

Gemeinsam weiter

Zwei Jahrgänge, zwei Teams und eine Gemeinschaft. Zusammen soll die Saison 2017/18 für alle ein Riesenerfolg werden. Und, wenn alle mit anpacken, kann das auch gelingen.
In jedem Jahr versuchen wir den Spagat, sowohl unsere etwas talentierteren Spieler als auch die Kinder, die sich ihren Fußball zwar sehr engagiert , aber mit etwas mehr Mühe erarbeiten, gleichermaßen zu fördern.
Die Zusammenlegung der beiden Jahrgänge 2007 und 2008 bilden Basis dafür, dass sich unsere spielerisch schon etwas weiteren Kinder in einer „Erstvertretung“ gemeinsam gut entwickeln können.

Und in der Zweitvertretung können sich die Kicker, die bislang mit zu viel Respekt vor der Aufgabe gehemmt waren, ohne Druck gegen etwas schwächere Mannschaften mit mehr Selbstvertrauen ihren Fußball erarbeiten und Verantwortung übernehmen.
Vor allem aber: Ohne Rücksicht auf reine Spielergebnisse kommen so alle ans Kicken.
Trainiert (und hoffentlich auch gefeiert) wird gemeinsam. Mit dem fünfköpfigen Trainerteam ist möglich Trainingsgruppen immer wieder neu zu mischen und je nach Bedarf gezielt Übungsformen durchzuführen.  

Letzter Auftritt der Saison für die U6 beim Schmelter-Cup

Ihren letzte Auftritt in der Saison 2016/2017 absolvierte die U6 am Sonntag beim Schmelter-Cup in Mecklenbeck. Angetreten im älteren U7-Turnier zog man sich achtbar aus der Affäre.
Das erste Turnierspiel gegen SC Altenrheine ging unverdient mit 0:1 verloren. In der letzten Spielminute dieses Spiels hatten die SVB-Kicker gleich 3 sehr gute Möglichkeiten um zum gerechten Unentschieden ins Tor zu treffen; allerdings scheiterte man jeweils knapp.
Im nächsten Spiel gegen TuS Hiltrup führte unsere U6 bis zur Schlusssekunde mit 2:1, musste dann aber noch den unglücklichen Ausgleichstreffer hinnehmen.
Nach dem Gegentor wurde das Spiel nicht mehr angepfiffen. In den Spielen gegen GW Amelsbüren und SV Burgsteinfurt waren unsere Spieler chancenlos und verloren mit 0:4 bzw. 1:4. Im abschließenden Spiel gegen den Gastgeber und späteren Turniersieger Wacker Mecklenbeck überzeugte unser Team dann wieder mit einer absoluten Topleistung.
Sowohl im läuferischen als auch im kämpferischen war kein Unterschied zwischen den beiden Mannschaften zu erkennen. Obwohl das 0:0 lange Bestand hatte, musste sich unsere Mannschaft zum Schluss mit 0:2 geschlagen geben. Der starke Auftritt im letzten Spiel war Sinnbild der gesamten Saison und lässt uns positiv in die Zukunft schauen. Die komplette Mannschaft bleibt zusammen und wird dann als U7 ab August wieder für den SVB erfolgreich auf Torjagd gehen.

Das Beste zum Schluss

Mit dem 2. Platz beim Schmelter-Cup in Mecklenbeck sorgte die U9 für ein furioses Saisonfinale. Zumindest an diesem Tag zeigten die Jungs, dass sie sich auf Augenhöhe mit den Top-Teams aus Münster befinden. Beinahe der komplette Kader kam zum Einsatz, nur Hannes fehlte krank. 

Im Modus „jeder gegen jeden“ konnten die 2008er gegen RW Vellern, SV Wilmsberg, SC Hoetmar und BW Greven gewinnen. 2 kleine Fehler reichten zur Niederlage gegen den verdienten Turniersieger SC Münster 08. Die beiden Unentschieden gegen TUS Altenberge und Borussia Münster genügten, am Ende immerhin den etwas kleineren Pokal inklusive „Silber“-Medaillen für die Spieler mit nach Hause zu nehmen.

Mit der gezeigten Leistung aller Spieler ist „der Kleine“ genau so hoch zu bewerten wie die 3 Turniersiege im Laufe der Saison. Nach der gelungen Herbst- und Frühlingsrunde ist das der letzte Beleg für die gute Entwicklung in diesem Jahr.

U9 des SV Bösensell macht im Endspurt aus einer ordentlichen eine gute Frühlingsrunde

 

Nach zwischenzeitlich zwei Niederlagen nahm der Jahrgang 2008 auf der Zielgeraden der Saison noch einmal richtig Fahrt auf und gewann die letzten beiden Spiele in Senden und zuhause gegen die SG Selm.

 So kam das Team noch auf insgesamt fünf Siege. Das Torverhältnis von 33:16 spiegelt das Leistungsvermögen wieder, auch wenn es in jedem Mannschaftsteil noch Potential nach oben gibt.

Der Ball lief im Frühling zunächst längst nicht so flüssig wie noch im Herbst. Die Nachwuchsspieler haben aber in Sachen Technik, Disziplin und Teamgeist ihre Hausaufgaben gemacht: Wurde im März noch ein Testspiel gegen die SG Selm mit 4:1 auch in der Höhe zurecht verloren, kamen sie gegen die gleiche Mannschaft am Saisonende zu einem 7:1-Sieg.

  

Die Ergebnisse:

SVB - JSG Ottmarsbocholt/Davensberg      2:0

SV Drensteinfurt - SVB        4:7

SVB - SV Herbern    4:2

SC Werne- SVB       4:3

SVB - TuS Ascheberg           3:4

VfL Senden – SVB    1:7

SVB - SG Selm         7:1