U11 mit 5:4 Auswärtssieg

Kein Spiel für schwache Nerven erlebten die Zuschauer unserer U11 beim 5:4 Auswärtssieg bei Teutonia Coerde. Nach einem frühen Rückstand erzielte Jakob Große Kintrup den zwischenzeitlichen Ausgleich. Nach einigen Unzulänglichkeiten in unserer Abwehr mussten wir aber leider mit einem 1:2 Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Direkt nach Wiederanpfiff folgte der nächste Rückschlag für unsere Nachwuchskicker: der Gastgeber erzielte das 3:1. Wer jetzt dachte, dass Spiel sei schon entschieden, lag komplett falsch. Erst erzielte Jakob Große Kintrup den 2:3 Anschlusstreffer und dann drehte Til Große Holz mit einem Doppeltpack innerhalb weniger Minuten den Rückstand in eine 4:3 Führung.  Nun drängte Teutonia Coerde wieder auf den Ausgleich und erzielte diesen dann auch 5 Minuten vor dem Abpfiff. Mit einem Unentschieden wollte sich unsere Mannschaft aber nicht zufrieden geben und nur 120 Sekunden später erzielte Henry Temme den viel umjubelten Treffer zum 5:4 Auswärtssieg. Durch einen kämpferisch und läuferisch guten Auftritt konnte sich unsere U11-Mannschaft, trotz zwischenzeitlichem 1:3 Rückstand, doch noch den Sieg im ersten Meisterschaftsspiel der Saison sichern!

U11 auf Meisterkurs

Nach dem 9:2 Auswärtssieg zum Saisonauftakt in Havixbeck ging es für unsere U11 auch in den folgenden Meisterschaftsspielen sehr erfolgreich weiter.

In unserem ersten Heimspiel hatten wir die U11-2 vom TuS Altenberge zu Gast und schickten diese mit einem 12:1 Kantersieg wieder nach Hause.

Gleich 2 Siege in 24 Stunden folgten in den nächsten beiden Spiele. Zunächst bezwangen wir den SC Gremmendorf aufgrund einer starken Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit am Ende doch noch deutlich mit 8:2. Keine 24 Stunden später gewann unsere U11 das Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Greven mit 4:1. Die Grevener erwiesen sich dabei als der bisher stärkste Gegner, den wir aber durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung verdiente bezwingen konnten.

Als Spitzenreiter empfingen wir dann im TOP-Spiel den Tabellenzweiten SC Münster 08 und hier spielte sich unsere Mannschaft in einen wahren Rausch. 9:1 hieß am Ende der 50 minütigen Spielzeit. Eine bärenstarke Vorstellung unserer U11. Jetzt reicht uns ein Punkt aus den beiden letzten Spielen, um die Hinrunden-Meisterschaft klar zu machen.  

SVB – TuS Altenberge II 12:1

SVB – SC Gremmendorf 8:2

BW Greven – SVB 1:4

SVB – SC Münster 08 II 9:1

 

Unsere nächsten Spiele:

24.10.2020 SC Greven 09 II – SVB

07.11.2020 SVB – BSV Roxel II

U11 9:2 Kantersieg im Derby

Mit einem 9:2 Auswärtssieg im Nachbarschaftsduell bei der zweiten Mannschaft von SW Havixbeck startet unsere U11 eindrucksvoll in die neue Saison. 
Es waren keine 100 Sekunden auf dem Rasenplatz der Havixbecker Sportanlage gespielt, da jubelte der SVB-Nachwuchs bereits über den ersten Saisontreffer. 
Trotz einem vermeidbaren Gegentreffer wurde die erste Hälfte dominiert und folgerichtig ging es mit einer klaren 4:1 Führung in die Pause.Auch im zweiten Durchgang spielte unsere U11 eindrucksvollen Fußball, so dass am Ende ein nie gefährdeter – und auch in der Höhe völlig verdienter - 9:2 Auswärtssieg eingefahren wurde.

0:1 Filip (2. Min.), 
0:2 Jakob (8. Min),
0:3 Tristan (16. Min.),
0:4 Jakob (22. Min.),
1:4 (23. Min.),
1:5 Tristan (27. Min.),
1:6 Jakob (32. Min.),
1:7 Oskar (40. Min.), 1
:8 Tristan (42. Min.)
2:8 (47. Min.),
2:9 Tristan (48. Min.)

 

U11 spielt eigene „Findungsrunde“

Ein wenig unterschätzt haben wir den Umbruch nach dem insgesamt erfolgreichen gemeinsamen Jahr mit dem Jahrgang 2007 und der Verkleinerung des Kaders.

Standen am Ende zur U-9 Zeit noch 18 Spieler in 2 Teams auf dem Platz, haben wir heute nur noch 11 Jungs.

So kam es zum Fehlstart in der Herbstrunde. Neben der deutlichen Niederlage gegen den mittlerweile sehr starken SV Herbern gingen auch die beiden Spiele gegen VFL Senden und der SG Selm ein wenig überraschend verloren.

Aber, den Kopf hängen lassen und sich in der Herbstrunde auch in den restlichen Spielen kampflos zu ergeben kam nie in Frage. Mit Fehleranalyse, etwas mehr konzentrierten Training und ein wenig mehr Teamgeist zog sich die U11 selbst aus dem Keller.

Alle 4 folgenden Spiele gegen den Werner SC, JSG NordSüdCap, SV Drensteinfurt und SV Rinkerode konnte das Team gewinnen.

Mit jedem der am Ende insgesamt immerhin noch 36 Treffer stieg das Selbstvertrauen ein wenig mehr. Und am Ende reichte es auch wieder für den anschlichen Kombinationsfussball, der beinahe schon verloren schien. Vor allem, weil sich die Jungs als Team neu gefunden haben, ist die Herbstrunde absolut erfolgreich geendet.

U11: Reifeprüfung Schmelter-Cup

Am Sonntag erreichte unsere „Erste“ im stark besetzten Teilnehmerfeld beim Schmelter-Cup in Mecklenbeck den sensationell guten 4. Platz.

Im Modus jeder gegen jeden ging es gegen 7 Erstvertretungen von Münster 08, Wacker Mecklenbeck, Borussia Münster, BSV Roxel, SV Burgsteinfurt, FC Nordwalde und die Ahlener SG.

Bei hochsommerlichen Temperaturen mit nur 8 verfügbaren Spielern ahnten die mitgereisten Fans eher Böses, zumal die Hälfte unseres Teams zum jüngeren Jahrgang gehört.

Alle Spiele gingen über für Turniere lange 12 Minuten. Da ging jeder unserer Jungs an seine Grenzen.

Am Ende reichten 3 Siege gegen Wacker Mecklenbeck, SV Burgsteinfurt und Ahlener SG, dazu  ein Unentschieden gegen Borussia MS,  für den tollen Erfolg.

Sogar der Sprung aufs „Treppchen“ wäre möglich gewesen. Im vorletzten Spiel bei der knappen Niederlage gegen den BSV Roxel fehlte nach einer 1:0 Führung schlicht die Kraft. Erst in den letzten 3 Minuten konnte der BSV das Spiel noch drehen und erreichte damit selbst den 3. Platz.

Früh war klar, dass Turniersieger MS 08 und der 2.platzierte aus Nordwalde für den Rest nicht zu bezwingen sein würden.

Tags zuvor nahm unsere Zweitvertretung am gleichen Ort am Turnier teil. Nach der Schulabschlussfeier am Vorabend verschliefen die Jungs leider ein wenig den Start.

Dann aber kämpften sie sich ins Turnier. 2 Unentschieden und am Ende die knappe Niederlage gegen den überragenden Turniersieger aus Wettringen reichte immerhin noch für den 6. Platz.

Infobox U11

Die U11 hat folgende Trainingszeiten:

Di: 17:30 - 19:00 Uhr
Fr: 16:30 - 18:00 Uhr

 

Die Trainer:

Rolf Große Holz
0171/8123670

Tobias Große Kintrup
0173/5107291

Gebhard Temme
0173/2418768

Spielplan U11-I auf www.fussball.de

Spielplan U11-II auf www.fussball.de